• über 1 Mio. zufriedene Kunden
  • kostenloser Versand & Rückversand in DE
  • Bonuspunkte sammeln & sparen
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • Familienunternehmen seit 1990

Schuhe weiten: Die einfachsten Hausmittel und Tricks

Im Überblick: Die besten Hausmittel gegen enge Schuhe

  • Mit dicken Socken und einem Föhn lassen sich Schuhe erst erwärmen und dann weiten. 
  • Ein mit Wasser gefüllter Beutel, der im Gefrierfach zu Eis wird, kann einen Schuhspanner ersetzen.
  • Nasses Zeitungspapier im Schuh trocknen zu lassen oder die Schuhe über Nacht ins Gefrierfach zu legen hat ebenfalls den Effekt eines Schuhspanners. 
  • Rohe Kartoffeln binden strenge Gerüche und machen zu enge Schuhe weiter. 
  • Ein Gemisch aus Alkohol und Wasser auf der betreffenden Stelle kann Schuhe weiter machen. 
  • Bei teuren Schuhen und wenn Sie ein ungutes Gefühl haben: Der Schuster ist am Ende der Spezialist zum Schuhe weiten

1. Schuhe weiten: So wird’s gemacht

Kommt Dir die folgende Situation bekannt vor? Du hast dich in ein Paar Schuhe verliebt und diese gekauft und es stellt sich heraus dass die Schuhe zu schmal sind. Bevor die neuen Schuhe jetzt in der hintersten Ecke des Schuhschrankes verschwinden, gibt es einige bewährte Methoden, enge Schuhe zu weiten. Viele der Hilfsmittel finden sich in jedem gut ausgestatteten Haushalt. Bei hochwertigen Modellen, etwa denen von Tamaris oder Rieker, solltest Du jedoch lieber zu einem Schuster gehen, um die Schuhe zu vergrößern. Die folgenden Methoden eignen sich lediglich bei Echtlederschuhen. Stoffschuhe und Schuhe aus Kunstleder lassen sich nicht so gut dehnen und können daher kaputtgehen.


2. Die besten Methoden, um zu enge Schuhe zu weiten

Wenn die neuen Lieblingsschuhe beim Laufen drücken, ist der Frust oft groß. Zum Glück gibt es einfache Methoden um die Schuhe weiter zu machen. Grundsätzlich lassen sich Lederschuhe am besten weiten, denn das natürliche Material dehnt sich ohnehin während des Einlaufens aus. Dieser Prozess lässt sich durch ein paar Hausmittel beschleunigen, ohne dass Du beim Einlaufen wunde Füße bekommen müsstest. Im Onlineshop von elbandi.de finden Du das richtige Zubehör, um Schuhe weich zu machen und zu weiten, denn oftmals reicht bereits ein Schuhspanner und das Problem mit zu engen Schuhen ist gelöst.


3. Do it Yourself – Hausmittel um Schuhe breiter zu machen

3.1 Dicke Socken

Solltest Du aktuell keinen Schuhspanner im Haus haben, versuche es mit einem paar dicker Socken und einem Föhn. 

  • Ziehe die Socken an und schlüpfen Sie in die Schuhe. 
  • Erwärme die zu engen Stellen der Schuhe mit dem Föhn. 
  • Anschließend bewegest Du Deine Füße einfach für eine gewisse Zeit vor und zurück sowie nach links und rechts. 
Tipp: Achte dabei aber darauf, die Schuhe nicht zu sehr zu erhitzen, denn sonst könnte es sein, dass sich wichtige Klebeverbindungen lösen.


3.2 Gefrierbeutel

Eine weitere Möglichkeit, die die Schuhe weiten kann wie ein Schuhspanner, ist ein mit Wasser gefüllter Beutel. 

  • Fülle einen Gefrierbeutel so weit mit Wasser, dass er noch in den Schuh hineinpasst, und verschließe ihn, sodass kein Wasser in den Schuh läuft. 
  • Lege die Schuhe ins Gefrierfach und lasse sie über Nacht darin. 
  • Schuhe am nächsten Tag wieder herausnehmen, für 20 Minuten antauen lassen und dann die Beutel entnehmen. 
  • Sollte der Schuh noch drücken, kannst Du den Vorgang noch einmal wiederholen. 
Auch in diesem Fall gilt: Sieh bei teuren Schuhen lieber von diesem Verfahren ab und bringe diese besser zu einem Fachmann.


3.3 Nasses Zeitungspapier

Den gleichen Effekt wie mit den Gefrierbeuteln kannst Du auch mit nassem Zeitungspapier erreichen. 

  • Mache das Papier nass, knülle es zusammen und stopfe es jeweils in einen Schuh, um diesen zu weiten.
  • Beachte dabei  nur so viel Papier in den Schuh zu stecken, dass er noch seine Form behält. 
  • Zeitungspapier trocknen lassen. 
  • Alternativ kannst Du die Schuhe auch wieder in das Gefrierfach legen. 
Tipp: Anstelle von Zeitungspapier eignen sich auch nasse Socken oder Stulpen gut.


3.4 Rohe Kartoffeln

Ein vollkommen natürliches Mittel, um enge Schuhe zu weiten und diese gleichzeitig von schlechten Gerüchen zu befreien, sind rohe Kartoffeln. 

  • Schäle je eine große Kartoffel pro Schuh 
  • Stecke diese über Nacht in die Schuhe und nimm die Kartoffeln am nächsten Tag wieder heraus. 
  • Wische etwaige Reste mit einem feuchten Lappen ab.


3.5 Alkohol & Wasser

Eine weniger langwierige Möglichkeit ist, den Schuh an den drückenden Stellen mit einem Gemisch aus 50 Prozent Alkohol und 50 Prozent Wasser einzusprühen. Sind die Schuhe an entsprechenden Stellen nass, ziehe sie an und gehe mit ihnen so lange, bis die Stellen getrocknet sind. So erstellst Du dir ein eigenes Dehnungsspray zum Schuhe weiten.

Diese und einige weitere Methoden gibt es, um Schuhe weiter zu machen. Du musst  sie also nicht als Fehlkauf abstempeln und für immer in den Tiefen Ihres Schuhschrankes verschwinden lassen.

Schuhepflegeartikel auf elbandi.de bestellen

Wir haben nicht nur die größte Auswahl an Tamaris, Rieker & Remonte Schuhen - bei uns findest Du auch alle nötigen Pflegeprodukte um Deinen Lieblingsschuh zu schützen. Entdecke unsere große Auswahl an Pflegesprays, Cremes, Imprägniersprays, Lederfett, Einlegesohlen von Tamaris, Bufalo, Pedag & Collonil.

4. Zusammenfassung: Die besten Mittel zum Schuhe weiten

  • Mit dicken Socken und einem Föhn lassen sich Schuhe erst erwärmen und dann weiten.
  • Ein mit Wasser gefüllter Beutel, der im Gefrierfach zu Eis wird, kann einen Schuhspanner ersetzen.
  • Nasses Zeitungspapier im Schuh trocknen zu lassen oder die Schuhe über Nacht ins Gefrierfach zu legen hat ebenfalls den Effekt eines Schuhspanners.
  • Rohe Kartoffeln binden strenge Gerüche und machen zu enge Schuhe weiter.
  • Ein Gemisch aus Alkohol und Wasser auf der betreffenden Stelle kann Schuhe weiter machen.